Die Anforderungen eines ergänzenden Gutachtens z.B. bei einem Immobiliensachverständigen bzw. Immobiliengutachter zu Zwecken der Auseinandersetzung mit Einwendungen der Beteiligten begründet eine neue Angelegenheit im Sinne des § 7 Abs.2 Satz 2 JVEG.

Die im Rahmen eines Ergänzungsgutachtens gefertigten Ablichtungen können daher gemäß § 7 Abs. 1 Satz 1 JVEG mit EUR 0,50 für die ersten 50 Seiten in Rechnung gestellt werden.

LG Koblenz, Beschl. vom 18.12.2012 -4 OH 24/11-